Mikronährstofftherapie

Zu den Mikronährstoffen gehören rund 45 Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, aber auch mehrere Tausend Substanzen pflanzlicher Herkunft (sekundäre Pflanzenstoffe). Mikronährstoffe sind im Gegensatz zu Makronährstoffen (Kohlenhydrate, Proteine und Fette) keine Energielieferanten, aber sie sind wesentliche Nahrungsbestandteile. Ohne sie könnten zahlreiche Normalfunktionen wie Wachstum oder Energieproduktion nicht stattfinden.

 

Mikronährstoffe werden normalerweise über die Nahrung aufgenommen. In Obst und Gemüse sind sehr viele Mikronährstoffe vorhanden, aber diese wertvollen Stoffe können schnell zerstört werden durch zu lange Lagerung, kochen und Konservierung. Die Aufnahme über die Nahrung ist deswegen oft nicht ausreichend.

 

Kranke, Schwangere und ältere Personen haben oft einen erhöhten Bedarf an speziellen Mikronährstoffen, aber auch Gesunde können in bestimmten Lebenssituationen (Stress, Schlafmangel, etc.) einen erhöhten Bedarf aufweisen. Diese Defizite sollten aufgefüllt werden.

 

Wichtig ist, dass Mikronährstoffe nicht unkontrolliert eingenommen werden. Eine Überdosierung von Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen kann sogar schädlich sein. Standard- und Monopräparate werden in der heutigen Zeit medizinisch eher kritisch gesehen. Außerdem sollten die Mikronährstoffe idealerweise in einem biologisch verwertbaren Zustand vorliegen.

Individuelle Mikronährstoffbedarfsanalyse

 

Sofern gewünscht, bieten wir ein individuell auf Sie abgestimmtes Mikronährstoffpräparat an. Die Mikronährstoffdefizite werden mittels Blut-, Urin- und Speichelprobe erfasst. Aufgrund der Laborergebnisse und weiteren Faktoren wie Alter, Körpergewicht, Essensgewohnheiten, berufliche Belastung, eventuelle Medikamente etc. wird dann ein individueller Rezepturvorschlag errechnet. Danach wird eine dem tatsächlichen Bedarf angepasste Mikronährstoffmischung mit bis zu 30 bis 40 Einzelsubstanzen hergestellt. Über- und Unterdosierungen werden damit vermieden und der Nutzen sowie die Wirksamkeit der Mikronährstoffe optimiert.

 

Wir empfehlen eine Mikronährstofftherapie als Begleittherapie zu sowohl konventionellen als auch naturheilkundlichen Therapien.

Indikationen für eine Mikronährstofftherapie als Begleittherapie:

  • AD(H)S

  • Akne

  • Allergie

  • Alopezie (Haarausfall)

  • Alterung, Anti-Aging

  • Antibiotika, Ergänzung

  • Asthma

  • Atemwegsinfektion

  • Blasenentzündung

  • Blutarmut

  • Brandwunden

  • Bronchitis

  • Colitis ulcerosa

  • COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung)

  • Crohn-Krankheit

  • Multiple Sklerose

  • Muskulatur

  • Nieren

  • Obstipation

  • Ödem

  • Osteoarthritis

  • Osteoporose

  • Parkinson-Krankheit

  • Pilzinfektion (Candida albicans u.a.)

  • Prostatavergrößerung (gutartig)

  • Psoriasis

  • Reflux, gastroösophagealer (GERD)

  • Rheuma (rheumatoide Arthritis)

  • Ruhelose Beine

  • Schlafprobleme

  • Schmerzen

  • Schwangerschaft

  • Sexuelle Störungen (Lustlosigkeit, Libidostörung)

  • Sonnenallergie

  • Sonnenbrand (auch präventiv)

  • Spastisches Kolon

  • Sport, Erholung nach

  • Stress

  • Tardive Dyskinesie

  • Übelkeit

  • Übergewicht

  • Unfruchtbarkeit

  • Verhinderung von Knochenbrüchen nach Stürzen bei Senioren

  • Virale Infektionen

  • Wundheilung

  • Zystische Fibrose

  • Darm

  • Demenz

  • Denkvermögen und Gedächtnis

  • Depression

  • Dermatitis

  • Diabetes / Metabolisches Syndrom(Prädiabetes)

  • Diarrhoe

  • Dyslexie

  • Dyslipidämie

  • Eisenspeicherkrankheit (Hämochromatose)

  • Ekzem

  • Entzündungen

  • Epilepsie

  • Erkältung/Grippe

  • Ermüdung/Energiemangel

  • Essstörungen (Anorexia nervosa/ Bulimie)

  • Fibromyalgie

  • Gallenblasenbeschwerden

  • Geschmacksverlust

  • Geschwüre

  • Gicht

  • Hämorrhoiden

  • Harnwegsinfektion

  • Herpesinfektion

  • Herzerkrankungen

  • Hypoglykämie

  • Hypothyreose

  • Immunsystem, geschwächtes

  • Kopfschmerzen/Migräne

  • Krebs

  • Leber

  • Lungenentzündung

  • Magen- und Duodenalgeschwür

  • Menopause

  • Menstruationsbeschwerden

  • Mittelohrentzündung

© 2017 H+H Medica

Proudly created with Wix.com

Abonnieren Sie uns auf Facebook und Instagram für mehr Informationen und Updates

  • HH Medica Instagram
  • HH Medica Facebook

Öffnungszeiten:

Termin nach Vereinbarung

 

Heilpraktiker Korschenbroich

Kooperationspartner

AXA Regionalvertretung

Jürgen Nacken

Mittelstr. 1

41564 Kaarst

Tel: +49 2161 6983595

Friedrich-Ebert-Straße 1

41352 Korschenbroich