Fadenlifting

Fadenlifting ist ein medizinischer Eingriff, wobei resorbierbare Fäden aus PDO (Polydioxanon) mit einer dünnen Führungsnadel unter die Haut (subkutan) eingesetzt werden. 


 

Beim einfachen Fadenlifting  bilden diese Fäden ein stabiles Netzwerk. Durch den verstärkten Aufbau von körpereigenem Kollagen und Fibrin wird das Bindegewebe im behandelten Areal gestrafft und der natürliche Gesichtsausdruck bleibt erhalten. Die Fäden lösen sich nach 6-8 Monaten vollständig auf. Der straffende Effekt hält durch die Gewebsneubildung bis zu 2 Jahren.


 

Für ein stärkeres Lifting bei dem das Gewebe neu positioniert werden soll, werden entsprechende Zugfäden (COG-Fäden) eingesetzt.


 

In unserer Praxis setzen wir die PDO-Fäden in folgenden Bereichen ein:


 

  • Stirn- und Schläfenbereich

  • Augenbrauen

  • Wangen- und Kieferbereich

  • Hals und Dekolleté

  • Unterseite der Oberarme

  • Bauch

  • Oberschenkel

  • Brust

  • Gesäß

 

Ein erstes Beratungsgespräch ist bei uns in der Praxis kostenlos. Wir klären Sie umfangreich über die Behandlung auf und besprechen mit Ihnen wie viele und welche Fäden Sie benötigen um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

© 2017 H+H Medica

Proudly created with Wix.com

Abonnieren Sie uns auf Facebook und Instagram für mehr Informationen und Updates

  • HH Medica Instagram
  • HH Medica Facebook

Öffnungszeiten:

Termin nach Vereinbarung

 

Heilpraktiker Korschenbroich

Kooperationspartner

AXA Regionalvertretung

Jürgen Nacken

Mittelstr. 1

41564 Kaarst

Tel: +49 2161 6983595

Friedrich-Ebert-Straße 1

41352 Korschenbroich